Ein Hafen mit Brot und Puppen

23.03.2012 - 19:30 - Köln

Publikum in Pampers (Andreas)

Das täglich Brot (Heiner)

P1020150 P1020123 P1020155 P1020131 P1020129 schwarzbrot

Für den letzten Austauschhafen im März 2012 waren wir zu Gast im Pavillon am Grünen Weg. Dank des glänzenden Frühlingswetters saßen wir zum ersten Mal bei einem Hafen in einer wirklich gemütlichen Runde unter freiem Himmel. Das macht Lust auf mehr.

Andreas´ Tätigkeit haben wir alle schon gesehen, er spielt nämlich seit ein paar Jahren den Hein Blöd in der Serie Käpt’n Blaubär. Mit Hilfe von Fotos und vielen Geschichten haben wir ein Bild von der spannenden und körperlich anstrengenden Arbeit eines professionellen Puppenspielers bekommen. Aber auch den direkten Kontakt zu seinem Publikum in Pampers pflegt Andreas: Er betreibt ein eigenes Puppentheater, schreibt Stücke und fertigt zum Teil auch die Puppen aus Schaumstoff selbst – wenn das kein Traumjob ist!

Heiner will nicht nur einfach Brot backen. Er will auch verstehen warum ein Sauerteigbrot überhaupt eines wird, und das bis ins kleinste Detail. Wir lernten, bei welcher Temperatur sich die Milchsäurebakterien am wohlsten fühlen, was Leinentücher besser können und warum es für Backöfen immer noch keine Energiesparlampen gibt. Offensichtlich ist Heiner mit seiner Herangehensweise sehr erfolgreich – das mitgebrachte Brot schmeckte fantastisch, auch wenn er es dieses Mal gar nicht selbst zu Ende gebacken hat…

Ein Bericht von: Hannes